Home Verein STRASSE DER MUSIK Musikfest UNERHÖRTES MITTELDEUTSCHLAND Tag der HAUS- UND HOFMUSIK PRESSE KOMPONISTEN

August Friedrich Martin Klughart

1847-1902

geboren in Köthen, lernte in seiner Gymnasialzeit in Dessau Klavier und schrieb die ersten Kompositionen für ein von ihm geleitetes Schülerorchester. Nach dem Studium in Dresden war er als Kapellmeister in Posen, Neustrelitz und Lübeck tätig, bis er 1869 zum Musikdirektor am Hoftheater Weimar berufen wurde. Dort trat er freundschaftliche Beziehung zu Franz Liszt. 1873 kehrte er als Dirigent nach Neustrelitz wieder und blieb dort bis zu seiner Ernennung als Hofkapellmeister in Dessau (1882), wo er u. a. 1892-1893 Wagners Ring des Nibelungen leitete. Er war Mitglied der Berliner Akademie der Künste und erhielt 1900 den Ehrendoktortitel der Universität Erlangen. Seine Schilflieder sind „Herrn Dr. Franz Liszt in innigster Verehrung“ gewidmet. Er starb in Roßlau.