Home Verein STRASSE DER MUSIK Musikfest UNERHÖRTES MITTELDEUTSCHLAND Tag der HAUS- UND HOFMUSIK PRESSE KOMPONISTEN

GOTTFRIED HEINRICH STÖLZEL

1690-1749

wurde im Sächsischen Erzgebirge (Grünstädl) geboren und starb in Gotha. Als Sohn eines Organisten durchlief er eine regelgerechte musikalische Ausbildung u.a. beim Kantor Umlauf in Schneeberg und in Leipzig bei Musikdirektor Hofmann. In Breslau, wo er zwei Jahre als Musiklehrer lebte, schrieb er seine ersten Opern. Es folgten mehrjährige Aufenthalte in Italien und Prag. Auch hier entstanden zahlreiche Opern, die z.T. Aufführungen in Bayreuth und Gera erlebten. Seine Hauptwirkungsstätte wurde Gotha, wo er bis zu seinem Lebensende als Hofkapellmeister arbeitete. Hier entstanden Kirchenkompositionen und Instrumentalwerke aller Art. In seinen theoretischen Abhandlungen beschäftigte er sich mit dem Kontrapunkt und dem Rezitativ.