Home Verein STRASSE DER MUSIK Musikfest UNERHÖRTES MITTELDEUTSCHLAND Tag der HAUS- UND HOFMUSIK PRESSE KOMPONISTEN

EDVARD GRIEG

1843-1907

wurde in Bergen geboren. In seinem weiteren Leben prägte er von hier aus mit seinem Engagement und mit seinem Musikschaffen das gesamte norwegische Musikleben und die skandinavische Musik überhaupt. Mit Leipzig verbindet ihn weit mehr als die Zeit seiner Studienjahre von 1858 bis 1862. Am Leipziger Konservatorium lernte er bei Ignaz Moscheles Klavierspiel und bei Carl Reinecke Komposition. Auch späterhin nutzte Grieg auf seinen Konzertreisen jede Gelegenheit, um in Leipzig Station zu machen. Hier lernte er u.a. Brahms und Tschaikowski kennen. Mit dem Verlag C.F. Peters verband ihn zeitlebens eine enge und freundschaftliche Zusammenarbeit. Der Peters-Verlag veröffentlichte nahezu alle Werke des Komponisten.