Home Verein STRASSE DER MUSIK Musikfest UNERHÖRTES MITTELDEUTSCHLAND Tag der HAUS- UND HOFMUSIK PRESSE KOMPONISTEN

Johann Heinrich Buttstedt

1666-1727

stammte aus einer Erfurter Pfarrer-, Lehrer- und Musikerfamilie. Als ältester von drei Brüdern besuchte er von 1681 bis 1684 das Ratsgymnasium in Erfurt und wurde anschließend Organist an der Reglerkirche und Lehrer an der zu ihr gehörenden Schule. Als seinen Orgellehrer bezeichnete er Johann Pachelbel. 1687 über­nahm er das Organisten- und Predigeramt an der Kaufmannskirche. 1691 trat Buttstedt das Organistenamt an der Predigerkirche am 19. Juli mit dem Titel eines Ratsorganisten an. Er übte diese Tätigkeit und daneben auch das Organisten­amt an einer katholischen Kirche in Erfurt bis zu seinem Tode aus.