Home Verein STRASSE DER MUSIK Musikfest UNERHÖRTES MITTELDEUTSCHLAND Tag der HAUS- UND HOFMUSIK PRESSE KOMPONISTEN

Johann Christian Kittel

1732-1809

stammte aus Erfurt. Mit 16 Jahren wurde er in Leipzig einer der letzten Schüler von Johann Sebastian Bach. Nach seiner 5-jährigen Tätigkeit als Organist und Lehrer in Langensalza kehrte er 1756 nach Erfurt zurück. Dort wirkte er zunächst als Organist an der Barfüßerkirche und ab 1762 in der Nachfolge von Johann Pachelbel und möglicherweise von Jakob Adlung an der Predigerkirche. Zu seinen bekanntesten Schülern zählen Johann Wilhelm Häßler und Christian Heinrich Rinck. Kittel starb in seiner Heimatstadt. Seine Bedeutung ist vor allem in der Pflege und Weitergabe der Tradition von Bach und seiner Werke zu sehen.