Home Verein STRASSE DER MUSIK Musikfest UNERHÖRTES MITTELDEUTSCHLAND Tag der HAUS- UND HOFMUSIK PRESSE KOMPONISTEN

MICHAEL PRAETORIUS

1571-1621

Michael Praetorius (latinisiert: Schultheiß), wurde in Creuzburg bei Eisenach geboren und starb in Wolfenbüttel. Er wuchs in Torgau und Zerbst auf und studierte Theologie und Philosophie an der Viadrina in Frankfurt/Oder, wo er auch als Organist arbeitete. Ab 1593 stand er im Dienst von Heinrich Julius, Bischof von Halberstadt und Herzog von Braunschweig, zunächst als Organist in der Residenz Gröningen, seit 1604 als Hofkapellmeister in Wolfenbüttel. 1613-16 war er am Dresdner Hof tätig. In dieser Zeit leitete er auch Konzerte bei festlichen Anlässen in Naumburg und Magdeburg, ging auf Reisen als Berater, Orgelgutachter und Organisator der Hofkapellen und komponierte für die großen Fürstenhöfe wie Halle, Kassel oder Braunschweig.