Home Verein STRASSE DER MUSIK Musikfest UNERHÖRTES MITTELDEUTSCHLAND Tag der HAUS- UND HOFMUSIK PRESSE KOMPONISTEN

Heinrich Wilhelm Stolze

1801-1868

wurde als Sohn eines Kantors und Organisten in Erfurt geboren. 1814-20 besuchte er das Ratsgymnasium und übernahm 1822 das Organistenamt an der Marktkirche in Clausthal. 1824 wurde er zum Stadt- und Schlossorganisten nach Celle berufen, übernahm zugleich auch die Stelle als Gesanglehrer am dortigen Gymnasium und gründete einen Singverein für gemischten Chor und später einen Lehrer-Gesangverein. Stolze verstarb in Celle. Er besaß eine umfangreiche Musikaliensammlung, die heute in der Kirchenministerialbibliothek und im Stadtarchiv verwahrt wird. Zu seinen Werken gehören Die wohltemperierte Orgel oder 24 Präludien und Fugen in allen Tonarten und zahlreiche Orgelvorspiele, Bearbeitungen von Volksmelodien und Editionen diverser Orgelstücke.