Home Verein STRASSE DER MUSIK Musikfest UNERHÖRTES MITTELDEUTSCHLAND Tag der HAUS- UND HOFMUSIK PRESSE KOMPONISTEN

< 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 >




05.Anja Starke

05.
Anja Starke

Klarinette Anja Starke studierte Klarinette bei Wolfgang Mäder in Leipzig und bei Eduard Brunner in Saarbrücken. Seit 1990 ist sie Klarinettistin in der Staatskapelle Halle. Regelmäßig tritt sie mit verschiedenen Kammerensembles mit Werken des klassischen und romantisch-virtuosen Repertoires auf, so beim Musikfest Hohenlohe. Außerdem spezialisierte sie sich auf Werke der Klassischen Moderne sowie zeitgenössische Kompositionen. Sie brachte zahlreiche Kompositionen zur Uraufführung, trat als Solistin beim Impuls-Festival auf und verfügt über ein umfangreiches Repertoire an modernen Solostücken.





Hans-Jörg Pohl

Hans-Jörg Pohl

Violoncello Hans-Jörg Pohl, 1969 in Halle geboren, erhielt mit sechs Jahren den ersten Klavierunterricht und begann mit elf Jahren Cello zu spielen. Er besuchte die Spezialschule für Musik in Dresden und wechselte zur Hochschule für Musik Carl Maria von Weber, um bei Ernst Ludwig Hammer zu studieren. Bei Friedrich-Jürgen Sellheim und Christoph Richter setzte er sein Studium in Hannover und Essen bis 1997 fort. Zahlreiche Kammermusikkurse bereiteten ihn auf seine heutige, rege Kammermusiktätigkeit vor. Weiterhin spielt er als Solist mit verschiedenen Orchestern. Seit 1996 ist er Erster Solocellist der Staatskapelle Halle und seit 1999 unterrichtet er Kammermusik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.





Albrecht Hartmann

Albrecht Hartmann

Klavier Albrecht Hartmann, geboren 1964, erhielt seine musikalische Ausbildung am Konservatorium Georg Friedrich Händel in Halle. Nach dem Klavierstudium an der Leipziger Hochschule für Musik Felix Mendelssohn Bartholdy bei Günter Kootz wurde er künstlerische Lehrkraft am Institut für Musikpädagogik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Hier wurde er 2015 zum außerplanmäßigen Professor ernannt. Weiterhin lehrt er an der Hochschule für Musik in Leipzig im Fach Solorepetition. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit
bilden Konzerte auf historischen Cembali und Hammerflügeln. Konzertreisen führten ihn nach Ungarn, Polen, Frankreich und in die USA. Als neueste CD-Produktion erschien 2014 eine Aufnahme mit Liedern von Johann Friedrich Reichardt.