Home Verein STRASSE DER MUSIK Musikfest UNERHÖRTES MITTELDEUTSCHLAND Tag der HAUS- UND HOFMUSIK PRESSE KOMPONISTEN

< 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 >




06.Esperanza Ehrle

06.
Esperanza Ehrle

Harfe Esperanza Ehrle wurde 1997 in Sebnitz geboren. Im Alter von sechs Jahren begann sie mit dem Klavierunterricht an der Erfurter Musikschule. Ab ihrem 11. Lebensjahr lernte sie dort zudem noch Harfe bei Christiane Richter. 2009 wechselte sie an das Musikgymnasium Schloss Belvedere Weimar, wo sie 2016 ihr Abitur absolvierte. Seit 2016 studiert sie in der Harfenklasse von Ursula Heins an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy Leipzig. Sie erreichte beim Wettbewerb Jugend musiziert 2014 in der Wertung Harfe Solo den 2. Platz auf Bundesebene und sammelte Erfahrungen in verschiedenen Jugendsinfonieorchestern Deutschlands.




Alexandra Guiraud

Alexandra Guiraud

Harfe Die Französin Alexandra Guiraud lernte zuerst Klavier und Klarinette spielen und begann mit 9 Jahren mit der Harfe. Sie absolvierte ihren Bachelor und Master bei Xavier de Maistre an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Sie gewann den 2. Preis beim internationalen Harfenwettbewerb in Nizza. Als Solistin und Kammermusikerin ist sie in der zeitgenössischen Musik aktiv und spielt mit verschiedenen Orchestern (Gewandhaus Orchester, Bochumer Symphoniker, Hamburger Philharmoniker). Zur Zeit absolviert sie ihr Meisterklassenexamen bei Ursula Heins an der Leipziger Musikhochschule und ist Akademistin an der Staatskapelle in Weimar.





Neam Tarek

Neam Tarek

Harfe Neam Tarek wurde 1996 in Kairo geboren. Dort begann sie als Fünfjährige ihre Ausbildung an der Akademie für Kunst bei Samira Michel. 2012 ging sie nach Graz um dort bei Han-An Liu zu studieren, wechselte 2014 an die Hochschule für Musik Hanns-Eisler Berlin zu Maria Graf. Sie besuchte zahlreiche Meisterkurse und studiert seit 2016 bei Ursula Heins an der Hochschule für Musik und Theater Mendelssohn Bartholdy Leipzig. In Leipzig konzertiert sie rege in unterschiedlichsten Besetzungen und baut eine eigene Harfenklasse auf.




Christiane Werner

Christiane Werner

Harfe Ihren ersten Harfenunterricht nahm Christiane Werner (*1994) mit 8 Jahren in Lüneburg bei Liliana Rus, wechselte zu Martina Klüber nach Hamburg und erhielt später bei Rita Hartobanu Unterricht. Seit 2013 studiert sie in Leipzig zunächst bei dem langjährigen Gewandhausharfenisten Max Koch und seit 2015 bei Ursula Heins. In Meisterkursen erhielt sie Unterricht bei Silke Aichhorn, Gabriella Dall’Olio und Maria Graf. Neben regelmäßigen solistischen und kammermusikalischen Auftritten spielt sie projektweise bei den Lüneburger Symphonikern, der Neuen Lausitzer Philharmonie und der Philharmonie Hildesheim. Christiane Werner gibt auch Harfenunterricht und war bei Jugend musiziert als Juror für Harfe tätig.