Home Verein STRASSE DER MUSIK Musikfest UNERHÖRTES MITTELDEUTSCHLAND Tag der HAUS- UND HOFMUSIK PRESSE KOMPONISTEN

< 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 >




09.Birgit Kölbl

09.
Birgit Kölbl

Waldhorn Birgit Kölbl studierte an der Musikhochschule in München bei Otto Schmitz, in Berlin bei Gerd Seifert und in Köln bei Erich Penzel. Preise gewann sie in Berlin (Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Preis 2000) und bei Hornwettbewerben in Köln und Brno. Ein Stipendium erhielt sie von der Yehudi Menuhin Stiftung und den Ida Wolff Preis von ihrer Heimatstadt Fürth. Sie war als stellvertretende Solohornistin beim Jerusalem Symphony Orchestra, den Städtischen Bühnen Münster, der Philharmonia Hungarica und dem Staatstheater Hannover engagiert. Seit 2001 arbeitet sie als Solohornistin bei der Staatskapelle Halle. Als Gast spielte sie auch bei den Berliner Philharmonikern, der Staatskapelle Dresden und der Deutschen Kammerphilharmonie.




Dirk Fischbeck

Dirk Fischbeck

Klavier Dirk Fischbeck studierte Klavier an den Hochschulen in Leipzig und Moskau. Er besuchte Meisterkurse bei Amadeus Webersinke, Paul Badura-Skoda, Bernard Ringeissen. Seit 1988 ist er Lehrer für Klavier, Kammermusik und Improvisation am Musikzweig des Landesgymnasiums Latina August Hermann Francke in Halle. Er hatte einen Lehrauftrag im Fach Improvisation an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig und einen Lehrauftrag im Fach Klavier am Institut für Musik der Martin-Luther-Universität Halle. Seit 2010 unterrichtet er auch an der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik Halle.