Home Verein STRASSE DER MUSIK Musikfest UNERHÖRTES MITTELDEUTSCHLAND Tag der HAUS- UND HOFMUSIK PRESSE KOMPONISTEN

< 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 >




14.Hana Holodnáková

14.
Hana Holodnáková

Sopran Die Sopranistin Hana Holodnáková wurde 1992 in Prag ge­bo­­ren. Seit 2013 ist sie Studentin an der Hochschule für Musik Dresden bei Christiane Hossfeld und in der Liedklasse bei Olaf Bär. Sie erhielt verschiedene Preise und Stipendien („Český hudební fond“, „Brücke/Most Stiftung“ und „Nadace Život umelce“). 2015 gewann sie einen Preis für die beste Interpretation eines Liedes von Carl Loewe im jährlichen Perotti-Musikwettbewerb, organisiert von der Hochschule der Künste Stettin. Sie ist als Solistin in verschiedenen Konzerten mit den Dirigenten Benjamin Bayl, Marko Ivanovic oder Hans Richter zu erleben. 2016 war sie in der Rolle der Semele in der Oper La Semele in Tschechien und als Zeitel im Musical Anatevka im Gerhart-Hauptmann Theater Görlitz zu erleben.





Peter Naryshkin

Peter Naryshkin

Klavier Peter Naryshkin, geboren in der Ukraine, gehört zu den vielversprechenden Pianisten seiner Generation. Seine Ausbildung absolvierte er an der Hochschule für Musik Dresden in der Klasse von Arkadi Zenziper. Wichtige Einflüsse auf seine künstlerische Entwicklung hatten die Meisterkurse mit Andreas Frölich, Jacques Rouvier oder Andrea Bonatta. Seine Leistungen wurden ausgezeichnet beim Internationalen Mozart Klavierwettbewerb Aachen 2016, dem Malta International Piano Competition 2014, Costa Amalfitano 2011, dem Internationalen Beethoven-Klavierwettbewerb 2007 in Hradec nad Moravicí. Peter Naryshkin spielte mit der Staatlichen Janácˇek Philharmonie Ostrava, der Nordböhmischen Philharmonie und mit dem renommierten Kubin Quartet. Er konzertiert regelmäßig in Europa und Asien und absolvierte 2014 eine Konzertreise nach Bangladesh auf Einladung der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland.