Home Verein STRASSE DER MUSIK Musikfest UNERHÖRTES MITTELDEUTSCHLAND Tag der HAUS- UND HOFMUSIK PRESSE KOMPONISTEN

03.Ralf Mielke

03.
Ralf Mielke

Flöte Ralf Mielke wurde 1963 in Lübbenau geboren. Er absolvierte die Spezialschule für Musik in Halle und ein Studium bei Erich List und Heinz Hörtzsch an der Hochschule für Musik Leipzig. Von 1985 bis 1989 war er Soloflötist am Landestheater Dessau und anschließend Flötist des Rundfunksinfonieorchesters Leipzig. Seit 1990 ist er Soloflötist am Philharmonischen Staatsorchester, der jetzigen Staatskapelle Halle. Umfangreiche Konzerttätigkeit als Solist und Kammermusiker führten ihn durch viele Länder Europas, nach Ostasien sowie Südamerika. Mit Lehraufträgen am Musikzweig der Latina August Hermann Francke und der Martin-Luther-Universität Halle kümmert er sich auch um die Ausbildung des musikalischen Nachwuchses.




Andreas Hartmann

Andreas Hartmann

Violine Andreas Hartmann, 1960 in Halle geboren, studierte ab 1977 an der Musikhochschule Weimar bei Jost Witter. 1984 wurde er an das Große Rundfunkorchester Leipzig als 1. Kon-zertmeister engagiert. Diese Position übernahm er 1990 beim heutigen MDR Sinfonieorchester. Seine umfangreiche Konzerttätigkeit erstreckt sich auf Kammermusikabende sowie auf Solowerke, die er mit dem MDR Sinfonieorchester im Sendegebiet sowie bei Gastkonzerten im In- und Ausland aufführt. Zahlreiche Fernseh-, Rundfunk- und CD-Aufnahmen runden sein Tätigkeitsfeld ab. Seit 2008 hat er einen Lehrauftrag im Hauptfach Violine an der Musikhochschule „Franz Liszt“ Weimar und wurde dort 2013 zum Professor ernannt.




Wolfram Stephan

Wolfram Stephan

Violoncello Wolfram Stephan bekam mit neun Jahren seinen ersten Violoncello-Unterricht an der Musikschule in Leipzig. Er besuchte die Spezialschule für Musik in Halle und studierte an der Hochschule für Musik in Leipzig bei Wolfgang Weber. Kammermusikunterricht erhielt er in der gleichen Zeit bei Gerhard Bosse sowie Ulrich Urban. 1989 bekam er sein 1. Engagement in der Robert-Schumann-Philharmonie in Chemnitz. Ein Jahr später ging er an die Dresdner Philharmonie. Seit 1992 ist er Mitglied des MDR Sinfonieorchester in Leipzig. Er ist Mitglied verschiedener Kammermusikvereinigungen und hat auch schon in China und Amerika konzertiert.




Thomas Ennenbach

Thomas Ennenbach

Orgel Thomas Ennenbach wurde 1963 in Rudolstadt geboren. Er studierte an der Hochschule für Kirchenmusik Halle und an der Musikhochschule „Franz Liszt“ Weimar. Danach war er Organist und Kantor an der Marktkirche St. Andreas und an Martin Luthers Taufkirche St. Petri-Pauli in der Lutherstadt Eisleben, 1999 wurde er zum Propsteikantor der Propstei Halle-Wittenberg und zum Kirchenmusikdirektor berufen. Er arbeitet als Solist mit zahlreichen Chören und Orchestern zusammen und veröffentlichte diverse Rundfunksendungen, Fernseh- und CD-Aufnahmen.